Geschichtsfreunde Ruswil
2015 - Migration Gegen 250 Millionen Menschen leben nicht in ihrem Heimatland, sondern im Ausland. Die Migration hat sich in den letzten Jahren deutlich erhöht und beherrscht auch in unserem Land die politische Diskussion. War die Schweiz in früheren Jahrhunderten ein eigentliches Auswanderungsland, so zählt sie seit 1960 zu den begehrten Einwanderungszielen. Unter dem Motto “Migration” widmeten sich die Geschichtsfreunde 2015 dem Thema Ein- und Auswanderung. Hintergrundartikel>> Jahresprogramm im Detail Veranstaltungen - Übersicht Generalversammlung «Die Aufnahme der tschechoslowakischen Flüchtlinge in der Schweiz 1968», darüber referierte an der General- versammlung die Ruswiler Historikerin Mirjam Meyer.    Mehr>>    24. April 2015 Schwyzer Auswanderergeschichte: «Auf und davon - und manchmal auch zurück» Dr. Erwin Horat, Leiter Staatsarchiv Schwyz, warf einen spannenden Blick zurück in die Schweizer Migrationsgeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts. Mehr>> Dr. Erwin Horat,                       Leiter Staatsarchiv Schwyz 13. Juni 2015 Ruswil - Ziel und Ausgangspunkt von Migration Auf einem Rundgang in Ruswil gingen die Geschichtsfreunde Spuren von Migranten nach, deren Wege sie nach Ruswil  führten: Ostdeutsche heute - aber auch viele «Berner» vor gut 150 Jahren. Mehr>>                                                                                                       
weiter weiter Referentin Mirjam Meyer Dr. Erwin Horat während seines Referats Werner Wandeler Markus Lauber, Pfarrer EGW Hans Blaser Daniel Grüter Provinzial Pater Roman Zwick
13. Juni 2015 Ausflug nach Disentis Die Klosterregeln der Benediktinermönche sind nicht «in Stein gemeisselt» - das Rätoromanische lebt noch im Bündernland, ist aber auch im Wandel begriffen:Die Geschichtsfreunde besuchten auf ihrem Vereinsausflug das Kloster Disentis und befassten sich mit der rätoromanischen Sprache. Mehr>>
Pater Theo
 Pater Theo
       28. November 2015     Ruswil meine alte Heimat - Ruswil meine neue Heimat Die einen sind von Ruswil in die weite Welt ausgewandert und kamen am Abschlussabend zum Jahresthema per Videokonferenz zu Wort. Drei Gäste haben Ruswil als neue Heimat gewählt und erzählten von ihren Erfahrungen als Eingewanderte im Ruswiler Rössli-Saal.                           Mehr>>       
Podiumsdiskussion unter Leitung von Dr. Josef Küng. Mike Stocker interviewt Josef Stirnimann in Medellin. Tony Koch live aus Montreal Herbert Portmann live zugeschaltet aus Melbourne
 Podiumsdiskussion unter  Leitung von Josef Küng  mit Gästen im Rössliaal.
 Mike Stocker interviewt  Josef Stirnimann in  Medellin, Kolumbien. .
 Tony Koch live zugeschaltet  aus Montreal (Kanada). .. .
 Herbert Portmann während der  Live-Schaltung aus Melbourne  (Australien).
zurück zurück
Referenten des Anlasses:
D. Grüter           R. Zwick       W. Wandeler      M. Lauber          H. Blaser
2017 2017 2016 2016 2015 2015 2014 2014 2013 2013 2012 2012 2011 2011 2010 2010 früher früher
Geschichtsfreunde Ruswil